Mit dem  Kammerorchester "Solistij" verbindet uns eine lange Freundschaft. Vor 10 Jahren haben wir von der Gesellschaft für Deutsch Russische Begegnung in Essens Partnerstadt Nishnij Nowgorod ein großes Bachfestival durchführen können.
Für die Aufführung der Johannespassion von Bach und für das Festkonzert wurden uns die "Solistij" als bestes  Orchester der Stadt empfohlen. Seit dieser
nachhaltigen und denkwürdigen Begegnung sind die Musiker nun schon zum 4. Mal in Essen und bereichern uns mit ihrer Kunst.

Die Billebrinkhöhe ist ein guter Ort für unser Konzert. Hier wurde der Plan für eine damals sowjetische Partnerstadt geboren, hier wurde die Deutsch-Russische Gesellschaft gegründet.

Aus dem Programm:
Vivaldi: Konzert für Streicher g-moll
J.S.Bach: Konzert für Klavier und Orchester g-moll
Andres Gaos: Sarabande und Fuge im antiken Stil
Mendelssohn: Quintett op.87, 1. Satz
Sergey Ahunov: "Jahreszeiten" für Violine und Orchester

Wir laden herzlich ein zu  einem Novemberkonzert mit dunklen und hellen Farben, Musizierfreude, überirdischen Momenten und freundschaftlicher Begegnung. Es dauert etwa 70 Minuten. Vor und  nach dem Konzert steht ein Imbiss bereit.

Ausführende:
Irmgard Huber-Schermeier, Klavier
Dmitrij Stojanov, Violine
Kammerorchester Solistij aus Nishnij Nowgorod