Das Forum Billebrinkhöhe – Inklusive Kultur ist eine Initiative des Integrationsmodells OV Essen e.V., in Zusammenarbeit mit dem Verein ZIKK e.V. (Zentrum für Inklusive Kunst und Kultur) und der Ev. Kirchengemeinde Essen-Bergerhausen.

Das Integrationsmodell hat bei der Stadt Essen die Nutzungsänderung beantragt. Seit zwei Jahren entwickelt sich das bisherige evangelische Gemeindehaus zu einem kulturellen Zentrum. Das Haus steht Allen offen: Menschen mit und ohne Behinderungen, Heimatsuchenden und Einheimischen, Kindern und Erwachsenen, Wohnenden im Stadtteil und in der ganzen Stadt, Menschen aller Religionen. Sie sind eingeladen zu Begegnung, zu kulturellem Austausch und Erleben und zu künstlerischem Tun.

Das Angebot ist niederschwellig: Jede/r kann dabei sein, mitwirken, sich zeigen - und es ist zugleich professionell geprägt: Engagierte Kunstschaffende, sozialtherapeutisch Tätige und Personen des geistigen und politischen Lebens bringen sich ein. Wir pflegen eine Willkommenskultur, lieben die Vielfalt, fördern das Gemeinsame, respektieren das Persönliche und hüten die Würde der Einzelnen.